S P O R T A E R O B I C RIESA
 
ESV Lok Riesa - SPORTAEROBIC
Allgemeine Informationen  
  Home
  Sponsoring für Leona
  News
  SPORTLERWAHL
  Volltreffer - Aktion 2017
  Neue Trainingsgruppe
  Links
  Abteilung
  Trainer - Kampfrichter
  Termine
  Verein
  Wettkämpfe & Training
  Show
  Newsletter
  Sponsoren
  Counter
  Kontakt
  Haftungsschutz
Gäste: 6 Besucher
Wettkämpfe & Training

22. Juni 2017

Kinder - und Jugendsportspiele / Landesjugendspiele
17.06. in Dresden





Deutsche Meisterschaft / Deutschlandpokal / Bundesfinale
03. - 06.Juni



Die Wettkämpfe wurden im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfest in der Messehalle 18 durchgeführt. Mit einem kompletten Medaillensatz kehrten unsere Mädels in die Sportstadt zurück.


Bronzemedaille für Leona im Einzel der DJM (AG1)


Aerobic Dance Team gewinnt die Silbermedaille


Das siegreiche Deutschlandpokal - Team für den STV

World Cup - International Open in Cantanhede (Portugal)

In einem internationalen Starterfeld von 99 jungen Damen konnte Leona ihre Leistung erneut steigern. Als zweitbeste deutsche Starterin belegte sie im Einzel der AG1 den 61.Platz.






Nordrhein - Westfalen Meisterschaft in Greven
29. April 2017



Die Rönnesporthalle in Greven war der Austragungsort für die
NRW Meisterschaften. Mit 5 x GOLD, je 2 x SILBER und BRONZE
kamen fast alle Kategorien auf das Treppchen. Auch der 5.Platz von Emily,
nach langer Verletzungspause, war ein Erfolg.


Slovak Open in Surany - 7. bis 9. April 2017


Vom 6.-8.April fanden parallel zum Turnier in Ingelheim im slowakischen Surany die 18.Slovak Aerobic Open statt. Auch Deutschland war mit einer dreiköpfigen Delegation vertreten und konnte an den drei Wettkampftagen reichlich Eindrücke sammeln.
In der Einzelkonkurrenz AG1 mit insgesamt 69 Startern aus 15 Ländern konnte Leona Göhler vom ESV Lok Riesa ihre internationale Wettkampfpremiere feiern.
Nach einem sehr zeitigen Start als 3. ihrer Konkurrenz standen am Ende 16,350 Punkte. Auch wenn dieses Ergebnis (Platz 41) letzten Endes hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibt, war es doch ein gutes Feedback für die kommende Trainingsarbeit.
Ein besonderer Dank gilt Monika Wiethoff, die an drei Tagen als OK im Einsatz war und mit täglich bis zu 8h ein Mammutprogramm zu absolvieren hatte.


Feenpokal in Saalfeld
- 18. März 2017



Eine kleine Delegation fuhr in das thüringische Saalfeld und nahm
am tradionellen Feenpokal teil.
Im Vorfeld hatte sich Pauline verletzt und so konnte das geplante Trio (Pauline,
Leonie und Jasmin) im Level 3 nicht starten. Dafür gingen Jasmin & Leonie als
Duo an den Start. Sie konnten ihre Konkurrenz gewinnen und belegten Platz 1.
In der Einzelkategorie der AG2 (Level 2) gingen Leonie und Celine für Riesa
auf die Fläche. Am Ende wurde es ein verdienter Doppelsieg. Zudem erreichte
Celine mit 19,000 Punkten die absolute Höchstpunktzahl des gesamten Wettkampfes.
Herzlichen Glückwunsch!

-----------------------------------------------------------------------------------------
Pokal der Stadt Eisenberg - 4. / 5. März 2017





Traditionell wurde die Wettkampfsaison im thüringischen Eisenberg eröffnet.
Der 2 - tägige Wettkampf war die erste Standortbestimmung wie der neue Code de Pointage umgesetzt wurde. Für die Riesaer gab es einige sehr positive Überraschung, aber leider gingen nicht alle Wünsche in Erfüllung. In den kommenden Wochen bis zum nächsten Wettkampf (18.3. Saalfeld und 29.4. Greven) werden die Trainer und Sportlerinnen sicher an der Umsetzung der Choreografien und der Festigung der Schwierigkeitselemente arbeiten.

Ergebnisse:
4 x 1.Platz , 2 x 2.Platz , 3 x 4.Platz , 1 x 6.Platz und 2 x 7.Platz
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach dem Zukunftsworkshop in Mainz ergeben sich neue Wettkampf - Regularien

siehe hier

Deutsche Meisterschaft in Stockach (Bodensee)  01. / 02.Oktober 2016



Am vergangenen Wochenende vertraten neun Mädchen vom Landesstützpunkt Sportaerobic des ESV Lokomotive Riesa die Sportstadt bei den Deutschen Meisterschaften (DM). Mit einer Bronzemedaille für das Dance Team und der Finalteilnahme aller gestarteten Riesaer Mädchen ging die DM in der Sportaerobic am Wochende in Stockach (Bodensee) über die Bühne.
 
Am Samstag gingen fünf Mädchen für die Final - Qualifikation auf die Wettkampffläche. Dabei sorgten die beiden Einzelstarterinnen Leona Göhler und Celine Neumann (AG 1 - Altersklasse 12 bis 14 Jahre) bereits für eine große Überraschung. Sie zogen nicht nur auf den Plätzen fünf und vier ins Finale ein, sondern ließen auch noch einige Bundeskader (Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft) klar hinter sich. In der gleichen Altersklasse schickten die Riesaer zwei Duos in den Wettstreit um die begehrten acht Finalplätze. Bei vierzehn gestarteten Duos belegten Celine Neumann & Leona Göhler und Tessa Neumann & Lysann Teichmann ebenfalls die Plätze vier und fünf. Dabei brachten sie das Kunststück fertig und ließen sogar einige Bundeskader (u.a. auch die Vorjahressieger und eigentlichen Titelfavoriten) aus den DTB - Aerobic Zentren hinter sich.
"Ich hätte echt nie geglaubt, das wir alle vier Kategorien in das Finale bringen. Ich bin super stolz auf die Leistungen der ja noch jungen Riesaer Mädchen", so Abteilungsleiter Rainer Fleck. Den "Deckel auf den Topf" machte dann auch noch Laura Hirsch bei den Seniors. Sie hatte es in ihrem Starterfeld nur mit Teilnehmern der letzten Weltmeisterschaften und Sportlern aus den Aerobic - Zentren des Deutschen Turner Bundes (DTB) zu tun. Am Ende hieß es auch für sie - FINALE !.
 
Im Anschluß wurde im Rahmen der Deutschen Meisterschaften (DM) auch das Bundesfinale im Aerobic Step und Aerobic Dance ausgetragen.
Hier machte sich ja das Riesaer Dance Team (bestehend aus Tina Bartsch, Laura Hirsch, Siska Seifert, Celine Neumann, Tessa Neumann, Lysann Teichmann, Laura Hirsch und Elena Knauer) große Medaillenhoffnungen. In ihrem neuen Dance Outfit lieferten sie eine mitreisende Übung ab und erhielten zu Recht sehr viel Beifall. Vor dem letzten Team lagen unsere Mädchen dann hinter zwei Formationen aus den DTB - Zentren auf Rang drei. Jetzt hieß es zittern und hoffen. Nach einer gefühlten Ewigkeit leutete die Wertung auf der Videowand auf und die Riesaer Mädchen lagen sich, gemeinsam mit ihrer Trainerin Katharina Fleck, in den Armen. Sie hatten Bronze gewonnen.
 
Das regnerische Wetter am Sonntagmorgen störte unsere Mädchen vor dem Finale überhaupt nicht. Sie waren sicher alle sehr aufgeregt, aber sie hatten eigentlich nichts zu verlieren. Die Konkurrenz war wohl ob der Leistungsstärke der Mädchen aus Riesa doch etwas überrascht und legte im Finaldurchgang nochmals eine Schippe drauf.
Dennoch kam das Duo mit Celine und Leona fast bis an eine Medaille heran. Es fehlten am Ende gerade einmal 0,12 Punkte zur Bronzemedaille und sie ließen die Titelverteidiger dennoch hinter sich. Unsere beiden Küken (Lysann Teichmann & Tessa Neumann) zeigten dann doch etwas Nerven und die Kampfrichter waren gnadenlos. Aber auch ein sechster Platz von vierzehn gestarteten Duos ist ein großartiges Ergebnis.
Im Finale der Einzelstarterinnen (AG 1, AK 12 - 14) standen nun Celine Neumann und Leona Göhler. Wenn die Medaillenfavoriten keine Fehler machen, dann hätten die beiden Riesaer Mädchen geringe Chancen auf das Podium. Aber wenn man bedenkt, das in diesem Jahr 56 Mädchen aus ganz Deutschland in der Altersklasse um eine Qualifikation für die Teilnahme an dieser DM gekämpft haben, dann sind am Ende Platz vier und fünf ein sehr gutes Resultat.
 
Für Laura Hirsch begann ihre Übung leider etwas unglücklich. Gleich beim ersten Schwierigkeitselement verlor sie das Gleichgewicht. Aber danach kam ihr Kämpferherz so richtig durch und sie konnte sich im Vergleich zur Quali sogar noch um einen Platz im Finale verbessern. Somit wurde sie fünftbeste Frau in Deutschland.
 
"Wir haben unsere Medaille und mit den Leistungen gezeigt, das mit uns in der Zukunft im Reigen der großen DTB - Aerobic Zentren auch weiterhin zu rechnen ist.
In unserer Sportart gibt es nur diese eine Deutsche Meisterschaft und wir müssen uns in großen leistungsstarken Starterfeldern behaupten. Das macht mich auf die Leistungen und die erfolgreiche Arbeit der Sportler und Trainer sehr stolz.", so abschließend Rainer Fleck.


 



Aktuelle Termine  
  - Stadtfest Riesa

- Tag der Sachsen in Löbau

- Sommerbühne in Riesa
 
Werbung  
  "  
Wettkampftermine  
  Termine 2017:

21.10. - Landeskadertest in Riesa

28.10. - Bundeskadertest in Halle
 
Sponsorensuche  
  Könnten Sie sich die Förderung der Abteilung Sportaerobic des ESV Lokomotive Riesa e.V. vorstellen?

WIR benötigen IHRE

... Unterstützung in der Kinder- und Jugendarbeit

... Unterstützung in der Durchführung und Finanzierung für die mit dem Sport verbundenen Trainingsmaßnahmen und Wettkampffahrten

... Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Trainern, Kampfrichtern und Sportlern

► Die Ausstellung einer Spendenbescheinigung wird garantiert !
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=