S P O R T A E R O B I C RIESA
 
ESV Lok Riesa - SPORTAEROBIC
Allgemeine Informationen  
  Home
  News
  Neue Trainingsgruppe
  Volltreffer - Aktion
  Links
  Abteilung
  Trainer - Kampfrichter
  Termine
  Verein
  Wettkämpfe & Training
  Show
  Newsletter
  Sponsoren
  Counter
  Kontakt
  Haftungsschutz
Gäste: 8 Besucher
Trainer - Kampfrichter

Stand: 25.01.2017



Die Mädchen im Sächsischen Landesstützpunkt werden trainiert in den Trainingsgruppen:

TG Julia
(mit Sebastian, Katharina, Jessica, Stefanie, Jessica)
- Trainingsgruppe  bis 2006






Sebastian, Julia, Stefanie, Jessica F.,
Katharina, Rainer, Liane u. Jessica G.



Julia


ist eine der ersten Riesaer Aerobicsportlerinnen. Sie gewann 2004 (gemeinsam mit ihrer Teampartnerin) das deutsche Bundesfinale in Hamburg. Im gleichen Jahr wurde sie als zweitbeste (populärste) Nachwuchsmannschaft im Landkreis Riesa - Großenhain ausgezeichnet. Mit einem 2.Platz beim Internationalen Tiroler Alpencup 2006 in Österreich beendete sie ihre leistungssportliche Karriere. Seitdem trainiert sie junge Mädchen und führte sie bereits zu beachtenswerten Erfolgen. Dazu gehören mehrere sächsische Meistertitel und Medaillen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Aber auch Medaillen bei den WM der NAC konnte eine ihrer Schützlinge mittlerweile erringen. Gegenwärtig befinden sich in ihrer TG mehrere Landeskader ( E und D ) und mehrere aktuelle Bundeskader (C). Sie hat die Prüfung zum DTB Kampfrichter Brevet für den Zyklus 2013 - 2016 erfolgreich bestanden. Die Trainer C Ausbildung "Aerobic als Wettkampfsport" konnte sie in Halle / S. erfolgreich abschließen.
2012 erhielt sie aus den Händen des sächsischen Innenministers den "Joker im Ehrenamt".
Seit November 2013 gehört sie zur Landesfachkommission Aerobic.

Im August 2016 erhielt sie das Trainer B / Leistungssport Zertifikat "Wettkampf - Aerobic", zuvor hatte sie das UEG Camp in Cesenatico (Italien) erfolgreich absolviert.

SEBASTIAN 


Er gehört als Trainer zur Trainingsgruppe von Julia. Er war seit seinem 6. Lebensjahr selbst  sportlich (Fußball, Judo, Tischtennis) sehr aktiv und betreute einige Zeit den Fußballnachwuchs bei Lok Riesa. Bei den Deutschen Aerobic Meisterschaften 2008 in Riesa gehörte er zur Technik-Crew.  Er hatte die Prüfungen zum Landes -  u. Bundeskampfrichter nach dem Code 2009 - 2012 erfolgreich bestanden. Dem erfolgreichen Abschluss zum DTB-Kampfrichter schloss sich ein Einsatz u.a. im höchsten Wertungsgremium bei den Deutschen Meisterschaften 2009 in Frankfurt / M. , Ulm ( 2010 ) , Neustadt ( 2011 ) , Riesa ( 2012 ) u. Mannheim (2013) an.  Die Trainer C Ausbildung "Aerobic als Wettkampfsport" konnte er in Halle / S. erfolgreich abschließen.
Er hat die Prüfung zum DTB Kampfrichter Brevet für den Zyklus 2013 - 2016 erfolgreich bestanden. Er ist der Kampfrichterwart der Sächsischen Landesfachkommission. Im August 2013 erhält er aus den Händen des sächsischen Staatsministers Markus Ulbig den "Joker im Ehrenamt".
Im Juni 2014 absolvierte er den internationalen Kampfrichter Kurs in Italien erfolgreich.
Seit September 2014 ist er Mitglied im LSA (Leistungssportausschuß) Aerobic (DTB).
Im August 2016 erhielt er das Trainer B / Leistungssport Zertifikat "Wettkampf - Aerobic", zuvor hatte er das UEG Camp in Cesenatico (Italien) erfolgreich absolviert.


KATHARINA


Sie begann 2002 mit der Aerobic. Einige Jahre konnte sie im Bereich "CUP" Erfolge im Einzel und Trio feiern. 2007 erfolgte der Einstieg in die Kategorie "MASTER"(höchste Leistungskategorie in Deutschland). Zwischen 2006 - 2010 kamen dabei zahlreiche Erfolge in den Kategorien Trio und 6er Team dazu. Im Trio konnten sie beim Internationalen Tiroler Alpencup (Wörgl / Österreich) 2005 und 2006 jeweils Silber gewinnen. Sie wurde mit dem 6er Team 2008 Deutsche Jugendmeisterin und im Landkreis Meißen zur "Populärsten Mannschaft" gewählt. Mit der Bronzemedaille (Trio) beendete sie 2010 in Ulm ihre leistungssportliche Karriere. Seit 2010 arbeitet sie erfolgreich als Trainerin in der TG von Julia u. Sebastian. Ihre Teams konnten die Wettkampfsaison 2013 sehr erfolgreich gestalten und gewannen beim Internationalen Deutschen Turnfest in Lampertheim (b.Mannheim) jeweils Gold. 2014 führte sie das Länderpokalteam zum Sieg in Rotenburg. 2015 führte sie das Länderpokalteam zu Silber. Als Trainerin des 5er Teams der AK 15-17 erhielt sie im Januar 2016 den Preis "Sport Ass 2015".
Das Deutschland Pokal Team führte sie im Mai 2016 zum Sieg.
Sie hat die Landeskampfrichter Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Seit November 2014 gehört sie zur Landesfachkommission Aerobic (Wettkampfwart).


JESSICA Franke
Von 2004 bis 2010 verlief ihr sportlicher Werdegang ähnlich wie Katharina.
Bei der DJM 2010 in Ulm beendete sie mit Bronze ihre Karriere.
Sie hat die Trainerausbildung "Trainer C / Leistungssport - Gerätturnen" erfolgreich abgeschlossen.


STEFANIE

Sie beendete 2015 ihre sportliche Karriere. Sie hat eine Ausbildung als Landeskampfrichter erfolgreich absolviert. Gegenwärtig unterstützt sie die Trainingsarbeit in der TG von Julia. Zudem engagiert sie sich in der neuen Nachwuchsgruppe (Jg. 2007 - 2013).

JESSICA G.
Sie hat nach dem Deutschlandpokal (Mai 2016) ihre leistungssportliche Karriere "unterbrochen" und trainiert derzeit den Nachwuchs.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

TG SILKE
- Trainingsgruppe 2001 / 2002


Silke 

trainierte seit vielen Jahren ihre Mädels sehr erfolgreich. Sie führte sie zu zahlreichen Siegen und vorderen Platzierungen bei deutschen und internationalen Wettbewerben. Dafür wurde sie 2007 als Verdienstvolle Übungsleiterin geehrt. Ihre ehemaligen Schützlinge Sarah & Juliane errangen beim dt.Bundesfinale 2010 und 2011 GOLD u. Silber. Durch den STV erfolgte die Ehrung mit dem "SPORT-ASS" 2011 und 2012.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
TG Julia / Liane / Stefanie / Jessica
- Trainingsgruppe 2007 - 2013



Existiert seit Januar 2016 u. die Kinder trainieren derzeit 1-3 x pro Woche für 120 min.

--------------------------------------------------------------------------

Bundeskampfrichter seit 2009:


Julia und Sebastian




  Sie haben die Prüfung für den Bundeskampfrichter (DTB-Brevet 2013 - 2016) erfolgreich bestanden.
  Seit Juni 2014 ist Sebastian FIG - Kampfrichter.
---------------------------------------------------------------------------------

RAINER ( Abteilungsleiter Sportaerobic)




Seit Juni 2006 ehrenamtlich als Abteilungsleiter (Trainerlizenz "Breitensport", seit 2002) und seit Dezember 2013 im Vorstand des ESV Lokomotive Riesa e.V. tätig.

Arbeitet ehrenamtlich in der Sächsischen Landesfachkommission (Öffentlichkeitsarbeit) und im Technischen Komitee Aerobic des DTB (ÖA).
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sind minderjährige Übungsleiter haftpflichtversichert?

Viele Klubs sind heutzutage mehr als froh, wenn ihnen genügend Übungsleiter/innen für den Vereinsbetrieb zur Verfügung stehen. Darunter sind in der Regel auch zahlreiche Minderjährige, die ihrer Aufgabe mit viel Enthusiasmus nachgehen. Aber wie sieht es eigentlich mit dem Versicherungsschutz aus, wenn einer Person, die einem minderjährigen Übungsleiter anvertraut wurde, etwas passiert?
Übungsleiter können im Sinne von § 662 ff. BGB sowohl unentgeltlich mit einem Anspruch auf Aufwandsentschädigung als auch gegen ein Entgelt (§ 611 BGB) für einen Verein tätig werden. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, ob der Übungsleiter minderjährig ist oder nicht. Das Gesetz schließt die Übungsleitertätigkeit von Minderjährigen also nicht aus. Da es sich bei dieser Altersgruppe aber um einen in seiner Geschäftsfähigkeit beschränkten Jugendlichen handelt, bedarf es in solchen Fällen der Einwilligung der gesetzlichen Vertreter gemäß § 107 BGB.
Ausgangspunkt für die Haftungsfrage ist zunächst eine Absichtserklärung, zum Beispiel eine Kursanmeldung, zwischen einem Teilnehmer und einem Verein. Der Verein beauftragt anschließend einen Übungsleiter mit der Wahrnehmung und Leitung dieser Aufgabe und haftet dadurch gemäß § 278 BGB für seine Erfüllungsgehilfen im Außenverhältnis. Im Innenverhältnis kann er diese bei vorsätzlich oder grob fahrlässigen Handlungen in Regress nehmen.
Gemäß § 832 BGB haftet der Verein bei Delikten als Aufsichtspflichtiger für die von ihm eingesetzten Übungsleiter. Der Übungsleiter selbst haftet hingegen aus § 823 BGB. Die Haftungsfrage ist also unabhängig von der Volljährigkeit zu betrachten, so dass auch vom Grundsatz her minderjährige Übungsleiter vom Verein eingesetzt werden können.
Ob einem minderjährigen Übungsleiter eine Gruppe anvertraut werden kann, muss der Vereinsvorstand jeweils im Einzelfall entscheiden. Dabei sollte er den minderjährigen Übungsleiter im Hinblick auf seine fachliche und menschliche Eignung sorgfältig aussuchen und diesen bei der Ausübung seiner Tätigkeit auch regelmäßig überwachen. Ob der minderjährige Übungsleiter eine Trainerlizenz hat, ist für den Versicherungsschutz nicht ausschlaggebend. Bei einem Minderjährigen ist bei der Haftungsfrage zusätzlich zu berücksichtigen, ob dieser die Gefährlichkeit seines Handelns erkennen konnte (§ 828 BGB). Die Frage der (eingeschränkten) Strafmündigkeit bei 14-18-jährigen spielt bei der zivilrechtlichen Haftung keine Rolle.
Im Sportversicherungsvertrag, der zwischen den Landessportbünden/-verbänden und der ARAG Sportversicherung geschlossen wurde, besteht Versicherungsschutz für Sportorganisationen und deren Einzelmitglieder, Übungsleiter/Trainerm, Erfüllungsgehilfen als Helfer und Mitarbeiter.
Dementsprechend ist für alle Übungsleiter bei der Ausübung ihrer Tätigkeit ein Versicherungsschutz im Rahmen der Sportversicherungsverträge gegeben. Ausführliche Informationen zum Versicherungsschutz erhalten Sie im Versicherungsbüro Ihres LSB/LSV oder unter www.arag-sport.de


Quelle: aragvid-arag 01/11

 



 



Aktuelle Termine  
  03.03. - DTB Kampfrichter Prüfung
18.30 Uhr Eisenberg

04. / 05.03. - Pokal der Stadt Eisenberg
 
Werbung  
   
Wettkampftermine  
  Termine 2017:

4./5. März Pokal der Stadt Eisenberg (RLT) Eisenberg

18. März Feenpokal (RLT LV 2-3) Saalfeld

22./23. April FIG World Cup Tokyo (Japan)

29. April NRW 2017 Greven

20./21. Mai ONLM 2017 (RLT) Wolfenbüttel

25. - 28. Mai FIG World Cup Cantanhede (Portugal)

3.-5. Juni DM und Bundesfinale zum Turnfest Berlin

17. Juni Kinder - und Jugendsportspiele / Landesjugendspiele in Dresden
 
Sponsorensuche  
  Könnten Sie sich die Förderung der Abteilung Sportaerobic des ESV Lokomotive Riesa e.V. vorstellen?

WIR benötigen IHRE

... Unterstützung in der Kinder- und Jugendarbeit

... Unterstützung in der Durchführung und Finanzierung für die mit dem Sport verbundenen Trainingsmaßnahmen und Wettkampffahrten

... Unterstützung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen von Trainern, Kampfrichtern und Sportlern

► Die Ausstellung einer Spendenbescheinigung wird garantiert !
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=